+

 

 

Dieses  Symposium bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit dem Thema Tod, Trauer und der Trauerbewältigung auseinanderzusetzen.

 

In Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung erhalten Sie Informationen zu Ritualen, Verabschiedung, Beerdigung und Bewältigung, aber auch die Trauer in anderen Kulturen wird Thematisiert.

 

Zusätzlich zum Programm besteht die Möglichkeit zu gleichgesinnten Betroffenen, aber auch zu Helfenden Kontakt aufzubauen, was eine wertvolle Quelle für die Entwicklung im Umgang mit der eigenen Trauer und der Trauer anderer sein kann.

"Tod und Trauer dürfen kein Angstthema  und schon gar kein Tabuthema sein über das man nicht spricht, denn sie sind etwas Natürliches und Selbstverständliches. Die begegnung mit Tod, Trauer und vor allem Trauerndendienen unserer Entwicklung und sind auch Ressourcen für ein erfülltes Leben.

Das Leben geht weiter und es darf auch weiter gehen. Profitieren wir von denen, die uns mit ihren Erfahrungen Beispiele aufzeigen und gehen wir daraus gestärkt unseren eigenen und individuellen Weg"

Jürgen Wirth

Gemeinsam

 

 

Da sein

Zuhören

 

 

In den Arm nehmen

 

 

Der Titel unseres Symposiums:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Wirth